Wie alles begann

Das LANDKIND feiert seinen 3. Geburtstag! Diesen Freitag ab 17 Uhr. Hier eine kleine Rückblende ins Jahr 2016.

Vor 3 Jahren sind die LANDKINDer Nina und Stefan von einer langen Reise zurückgekehrt. Nach 9 Monaten Asien haben sich die Erwartungen an die Arbeitswelt etwas verändert und eine Rückkehr ins Büro war keine eindeutige Entscheidung mehr. LANDKIND Beni, zu der Zeit noch in der Spitzengastronomie des Hotels Das Triest, hatte schon länger den Plan, sein eigenes Gastro-Projekt zu starten. Vielleicht gleich gemeinsam mit Nina und ihrem Talent fürs Kochen.

Jetzt nur nicht den Kopf verlieren…

Gepostet von LANDKIND am Dienstag, 8. November 2016

Als der Stand 16 am Schwendermarkt zu übernehmen war, zögerten sie nicht lange. Das Konzept war bald ausgetüftelt. Es sollte eine Kombi aus Lebensmittelhandel und Marktcafé werden. Mit Produkten, wie sie die 3 LANDKINDer selbst am liebsten kaufen: gut produziert, regional und saisonal und nah am Produzenten. Die Bauern und Produzenten sollten von ihrer Art zu arbeiten und der hervorragenden Qualität ihrer Produkte profitieren und nicht große Handelsketten oder Konzernstrukturen.

Die frischgebackenen Standbetreiber Beni, Nina und Stefan.

Am 15.11.2016 war es dann soweit: Saftopening mit Freunden und ein bisserl Laufkundschaft und einen Tag später dann das erste Mal den ganzen Tag geöffnet. Unfassbar, was sich seitdem getan hat.

Das LANDKIND sagt DANKE

Vielen Dank unseren Kunden! Ihr habt uns am versteckten Schwendermarkt gefunden und seid uns treu geblieben. Gemeinsam haben wir viel bewegt für den Markt und die Gegend und ihr habt das LANDKIND zu einem Ort des Austauschs, einer Art Dorftreff für das Grätzl gemacht.

Vielen Dank unseren Mitarbeitern! Wir freuen uns jeden Tag über das Glück, ein derart tolles Team zu haben. Jeder von euch hat mit seiner Persönlichkeit und seiner starken Arbeit das LANDKIND zu einem Teil geprägt.

Vielen Dank unseren Lieferanten! Ihr seid das Rückgrat unseres Angebots. Ohne euren tollen Produkte, den Austausch und die Flexibilität gäbe es kein LANDKIND. Gemeinsam verändern wir die Welt ein Stück weit zum Besseren.

Vielen Dank unseren Unterstützern! Egal ob auf Seiten der Politik, der Verwaltung oder der Zivilcourage, es waren so viele, die uns unterstützt haben bei so vielen Anliegen und auch Konflikten. Es ist eure Stimme die der unseren Gewicht verleiht, aber gemeinsam haben wir sehr viel bewegt.

Vielen Dank den Schwenderkindern! Der kleine Markt ist auch eine kleine Familie, die sich gegenseitig unterstützt. Es ist nicht selbstverständlich, dass viele Unternehmer sich gemeinsam engagieren und Neid und Konkurrenz außen vor lassen. Vielen Dank den Journalisten und Influencern! Ohne eure Berichte über uns und deren Reichweite, wäre es sehr schwer gewesen, neues Publikum auf den Markt zu locken.

Verkostung, Feiertag und Gemütlichkeit

Diese Woche erwartet euch ein ganz besonderes Angebot im LANDKIND. Da wir aufgrund des Feiertags am Freitag geschlossen sind wollen wir euch die Woche davor und danach versüßen.

Thirsty Thursday Tasting – die neuen Weine sind da

LANDKIND Beni hat für euch die schwere Aufgabe übernommen, sich durch die neuen Jahrgänge zu kosten. Das Ergebnis: Jede Menge neue köstliche Tropferl. Am Thirsty Thursday Tasting habt ihr erstmals die Chance euch durch einen Teil des neuen Sortiments zu verkosten. Unter professioneller Anleitung und der zuvorkommenden Betreuung der LANDKINDer natürlich.

Samstag in Pyjama und Jogginganzug

Diese LANDKINDer machen es sich am Samstag etwas gemütlicher als üblich. Nachdem der Samstag sich zwischen einen Feiertag und den Sonntag quetscht, wollen wir es mit dem Styling nicht übertreiben und laden zur gemütlichen Samstagsliebe in Pyjama und Jogginganzug (15er Tracht). Erspart euch den ganzen Stress mit den ungemütlichen Alltagsklamotten und genießt trotzdem euer Frühstück auswärts. Das LANDKIND Wohnzimmer erwartet euch.

Mama Musik Markt

Sucht ihr noch nach dem richtigen Geschenk Mama? Oder nach Pflanzen für Wohnung, Balkon oder Garten? Oder vielleicht nach Lebensmitteln direkt vom Bauern? Das alles findet ihr bei großartiger Livemusik am Schwendermarkt.

11.5.2019 – 10-15 Uhr, Schwendermarkt

Egal ob für Bauernmarkt-Freunde,  Pflanzenafficionados oder Last-Minute-Panikeinkäufer für den Muttertag, dieser Markt hält für alle das passende Angebot bereit. Das passende Billet für die Mama könnt ihr mit der Schwalbe ganz nebenbei selbst siebdrucken. Ab 11 Uhr gibts was auf die Ohren mit der Wienerlied Kombo Lang & Legl und der Waldviertler Partie Wanjo Banjo.

[PROGRAMM]
* Bauernmarkt – von Frischgemüse bis Delikatessen aus dem Glaserl
* Jungpflanzen – alles Bio und bereit für den Balkongarten
* Geschenke – Für Mama könnt ihr mit den Profis von die-schwalbe sogar Muttertagskarten selbst siebdrucken
* Live Musik & Kulinarik
* Kinderschminken

[LIVE MUSIK]
* 11 Uhr – Lang & Lengl (www.langundlengl.com)
* 12 Uhr – Wanjo Banjo (www.wanjobanjo.at)
Musikprogramm organisiert von BasisKultur Wien in Zusammenarbeit mit Wiener Märkte.

[AUSSTELLER]
* Biotiger versorgt euch mit Jungpflanzen
* Braumanufaktur Schalken
* Gota Coffee die Barista Champions verwöhnen euch
* Jahbauer Biokiste kommt mit frischem Gemüse und Jungpflanzen
* Kornelia Urkorn hat die Ofenbarung mit Urkornteig
* Waldgarten bringt Erdbeerraritäten mit
* WUK bio.pflanzen mit Jungpflanzen
* Yves Chikuru mit Bananenwein & -essig und Mangolikör

[KINDER]
* Siebdruck für deine persönliche Muttertagskarte mit die-schwalbe
* Kinderschminken (gratis)

[KULINARIK]
* Eissalon Garda kommt mit dem Eissfahrrad
* Gota Coffee die Barista Champions verwöhnen euch
* LANDKIND mit der Samstagsliebe
* Strandkind | Sommer, Samstag, Süßes
* Viennas Vietnam – Original Vietnamesische Küche für die kulinarische Pause


(Achtung: Bauernmarkt findet nur bei Schönwetter statt!)

https://www.facebook.com/events/654029991724240/

5. & 6.4. BALKONGARTENTAGE AM SCHWENDERMARKT

Ein Paradies für Garten-Begeisterte und Bauernmarkt-Fans bieten die Balkongartentage am Schwendermarkt. Alles was das Gärtner-Herz begehrt: Bio-Jungpflanzen, Saatgut, Raritäten, Gartenbücher, Kinderprogramm und Kulinarik. 

Wann: Fr., 5.4. 14-19 Uhr & Sa., 6.4. 10-16 Uhr / Jungpflanzen / Bauernmarkt / Kinderprogramm / Kulinarik /  Am ganzen Schwendermarkt

Der Frühling steht vor der Tür und es wird Zeit den Balkongarten aus dem Winterschlaf zu wecken. Welche Pflanzen sollen das Auge und die Gaumen der Stadtgärtner dieses Jahr erfreuen?

Auf den Balkongartentagen findet ihr alles rund ums Garteln: Sortenfestes Saatgut von Reinsaat, Bio-Jungpflanzen direkt von den Bauern, Raritäten, Kräuter und exotischere Pflanzen wie Feigen oder Oliven. Ihr könnt euch von Profis bei der Gartenplanung beraten lassen oder euch das geballte Wissen in Büchern rund ums Garteln mit nach Hause nehmen.

Am Bauernmarkt gibt es von Gemüse bis Käse oder Fruchtaufstriche alles was das Herz begehrt. Während dem gustrieren können die Kleinen ihren eigenen Topf für zu Hause bepflanzen, Fahrräder ausprobieren oder sich im Bobbycar Parcours austoben.

JUNGPFLANZEN
* Biotiger – Jungpflanzen von Gemüse bis Kräuter
* Jahbauer Hofkollektiv – Raritäten von Tomate bis Schnittsalat
* LANDKIND Pflanzen vom Bio Feigenhof, Sortenfestes Saatgut von ReinSaat
* Marktfahrerin Tanja – Jungpflanzen Frühlingsblumen, Obst und Gemüse
* Waldgarten – Jungpflanzen mit Fokus auf Erdbeerraritäten
* Weinviertlerie – Saatgut und Jungpflanzen von GELA Ochsenherz und Gulasch vom Bio-Weiderind
* wurmkiste.at – Einfach zu Hause kompostieren im stylischen Hocker
* WUK bio.pflanzen – Salatpflanzen, Küchenkräuter, diverse Gemüsepflanzen, mehrjährige Zierpflanzen, Schafwolldünger, Kräutersalze, Nützlingsquartiere

BAUERNMARKT
* Bio-Imkerei Aquilin Moser – Honig & Infos rund um die Biene, Insektenhotels & Bienenweide
* Hausensteiner Bio – Delikatessen – Fruchtaufstriche, Chutneys und Pestos
* Kräuter & Mehr – Säfte, Obst, Gemüse, Kräuter und Kräutersalz
* Likörstadl – Liköre, Säfte, Wein, Kuchen, Marmeladen, Chutneys, Wachteleier
* Marktfahrer Ivan – Breite Auswahl an ausgewählten Käse-, Wurst- Wild- und Fleischspezialiätten aus ganz Österreich

WISSEN
* Buchcafé Melange – Bücher rund ums Garteln
* Selbsterntegarten – Beratung für alle Gartenfragen

KINDERPROGRAMM
* Popsykkel: Kinderräder ausprobieren, Bobbycar-Parcours
* Töpfe selbst Bepflanzen und mit nach Hause nehmen betreut von Zeit!Raum Verein für soziokulturelle Arbeit

KULINARIK
* Gota Coffee – Kaffee vom Barista-Champion und perfekter Kaffeesatzdünger zum Mitnehmen
* Unverschwendet – Verkostung und „Museum der Unverschwendung“
* Viennas Vietnam – Original Vietnamesische Küche für das kulinarische Verwöhnprogramm

Hier findet ihr die Veranstaltung auf Facebook.



Fisch vorbestellen

Alle paar Wochen bekommen wir Besuch vom Biofischgut Hornegg – dann gibt es auch auf Vorbestellung besten heimischen Biofrischfisch. Unsere Auswahl und Preise findet ihr in unserer Bestellliste, bei abweichenden Wünschen einfach nachfragen, vieles können wir möglich machen! Bezahlung bei Abholung, da es sich um Naturprodukte handelt, kann die saisonelle Verfügbarkeit und das Gewicht variieren. Bestellungen und Fragen gern direkt per Email an hallo@landkind.wien

FRISCHFISCH:
Amur Filet geschröpft zu 0,4/ 0,6/ 0,8/ 1 kg
29,00€/kg
Karpfen Filet zu 0,4/ 0,6/ 0,8/ 1 kg
25,10€/kg
Festtagskarpfen ab 1,5 kg
14,50€/kg
Hecht Filet ab 0,4 kg
72,00€/kg
Hecht ausgenommen ab 0,8 kg
46,00€/kg
Rotfeder ganz ab 0,3 kg
24,00€/kg

VERARBEITETE DELIKATESSEN:
Fischlaibchen: 3,13€/100g (ca. 110g/Laibchen)
Karpfensülzchen: 8,20€/Stk. (ca. 160g)
Karpfencremesalat im Glas: 6,70€/Stk. (ca. 170g)
Karpfenlinsensalat im Glas: 6,80€/Stk. (ca. 220g)
Carpaccio vom Karpfen: 6,20€/100g (150g oder 250g Einheit)
Karpfen Räucherfilet: 3,49€/100g (150-250g)
Amur Räucherfilet: 4€/100g (150-250g)
Räucherkarpfenaufstrich: 6,40€/140g
Taramas im Glas: 5,10€/120g
Hechtroggen: 100g/5,60€

 

Schau Rein, Rudolfsheim!

Am Freitag, 22.2. begrüßt das ganze Grätzl rund um die Reindorfgasse, Sparkassaplatz und Schwendermarkt den Frühling! Bei uns gibt es Italo-Hits, Bauernbruschetta und Schwips Weißburgunderfrizzante vom Bioweingut Hareter! Alle Infos & Stationen gibt es auf fb.com/einfach15

Adschwend Adschwend

Schluss mit dem Geschenkewahnsinn! Ihr sucht nach etwas besonderem? Kleine ProduzentInnen, nachhaltige Arbeitsweise und besondere Produkte? Genau das findet ihr am 7. und 8.12. am Adschwend – dem Grätzlweihnachtsmarkt.

Falls es jemandem noch nicht aufgefallen ist, wir werden aktuell überflutet mit Glühwein aus dem Kanister, dem neuesten Sortiment an Porzellanengerl und den allergünstigsten Online-Angeboten mit denen sich noch mehr Geld als mit einem Bausparer sparen lässt. Das Christkind wird zum sexy Engerl und der Turbopunsch hilft dabei, dieses Paradoxon nicht zu hinterfragen.  Die Adventzeit ist eröffnet und wie jedes Jahr wird sie dominiert durch genormtes Angebot, wenig Nachhaltigkeit und schrillen, lauten Sonderangebotsbombarde-ments aus der Werbung.  Nicht mit uns!

Mit dem Adschwend zeigen wir, dass es auch anders geht. Kleine Produzentinnen, nachhaltige und verantwortungsvolle Arbeits und Produktionsweise und einzigartige Geschenksmöglichkeiten. Der Grätzlweihnachtsmarkt bietet die Chance, seine Lieben oder sich selbst mit etwas Besonderem zu verwöhnen. Und das mit gutem Gewissen.

Neben den Schwendermarkt Standlern kommen 12 zusätzliche Aussteller auf den Markt. Es gibt Bauernprodukte, Bücher, Fair Fashion, Gin, Honig, Kindermoden, Olivenöl, Pflegeprodukte, Säfte und Wein.

Fünf Live-Acts treten in den Ständen auf und sorgen für die musikalische Untermalung von Blasmusik über Pop bis Rock ist für jeden Geschmack etwas dabei. 

JazzvergnügenBeim Laternenbasteln können am Freitag ab 15 Uhr und Samstag ab 12 Uhr noch besinnliche Beleuchtungen für zu Hause gebastelt werden.

Fahr nicht fort, kauf im Ort!

Regional, Saisonal, voller Geschmack

Aus Überzeugung arbeiten wir mit lokalen, kleinstrukturierten, nachhaltig arbeitenden Produzenten zusammen. Das seht ihr in unserem Bauernladen, schmeckt ihr aber auch bei jedem Frühstück, jeder Brettljause und jedem Tagesteller. Wir suchen jeden Produzenten und jedes Produkt einzeln aus, fragen nach Produktionsmethoden, besuchen die Höfe, verbringen Stunden in Weinkellern und vereinen die besten Produkte in unserem Laden.